Trio Sansouci

Trio Sanssouci Trio Sanssouci spielt Kompositionen für Querflöten von Bach, Mozart, Chaubert u.a.
Veronica Kraneis, Leslie Olson, Ullrich Pühn Querflöten



Track-Liste:

Johann Joachim Quantz (1697-1750)
Sonate D-Dur für drei Flöten

1. Vivace
2. Largo
3. Rigaudon
4. Menuett
5. Vivace

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Drei Stücke aus K. 439 b

Bearbeitung Trio Sanssouci
6. Larghetto
7. Allegro
8. Larghetto-Allegro

Gabriel-Philippe Chaubet (1900-1940)
Prélude et Jacasserie

9. Prélude
10. Jacasserie

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Orgeltriosonaten Es-Dur, BWV 525

Bearbeitung Trio Sanssouci
11. Allegro non troppo
12. Adagio
13. Allegro

Alecander Tcherepnin (1899-1977)
Trio für drei Flöten op. 59

14. Prélude
15. Scherzo
16. Rèverie
17. Dance

Christian Ludwig Dietter (1756-1822)
Stücke für drei Flöten

18. Allegro non tanto
19. Adagio
20. Allegro


TRIO SANSSOUCI


Das Trio Sanssouci, ein Querflötenensemble aus Kassel, besteht seit 1987. Die Originalität des Trios basiert auf den Möglichkeiten, das gesamte Querflötenregister - von Piccolo- bis zur Bassflöte - zur Interpretation von Werken einzusetzen, die üblicherweise neben der Flöte auch andere klassische Kammermusikinstrumente erfordern. So bearbeitete das TRIO SANSSOUCI zum Beispiel die Bach'schen Orgeltriosonaten und bringt sie mit Querflöte, Altflöte und Bassflöte zum Klingen. Alle Bearbeitungen spiegeln das Bemühen wider, die Intentionen des Komponisten zu wahren. Mit großer Freude widmet sich das TRIO SANSSOUCI auch dem Spielen von Salonmusik, französischer Kompositionen des 20. Jahrhunderts sowie der Präsentation zeitgenössischer, avantgardistischer Flötenstücke.

Die Mitglieder des Ensembles:

VERONICA KRANEIS konzertiert seit dem 15. Lebensjahr sowohl solistisch als auch kammermusikalisch im In- und Ausland. Neben der klassischen Querflötenliteratur befasst sie sich auch mit den Grenzbereichen zwischen E- und U-Musik und genießt es sehr, die Klangmöglichkeiten des gesamten Querflötenspektrums auch improvisatorisch zu nutzen. Auf ihre Initiative wurde das TRIO SANSSOUCI gegründet.
LESLEY OLSON stammt aus Chicago/USA und lebt seit 1989 in Deutschland. Sie studierte Querflöte und Komposition an der Universit├Ąt von Illinois. In den USA gründete sie mehrere Ensembles, die sich speziell der Musik des 20. Jahrhunderts widmen. Eines dieser Ensembles konzertierte auch in Deutschland. Sie beschäftigt sich intensiv mit zeitgenössischer Flötenmusik, führt Workshops durch und spielt auf Festivals.
ULLRICH PÜHN spielt seit dem achten Lebensjahr Querflöte und studierte in Hamburg. Zahlreiche Konzerte führten in durch das In- und Ausland. Seit 1985 ist er am Staatstheater in Kassel als Flötist engagiert und arbeitet außerdem als Dozent an der Kasseler Gesamthochschule.

Zurück zur CD-Liste